»Follower« von Eugen Ruge

Als es ihm endlich gelungen war, die Starre des Halbschlafs zu überwinden, die Finger und schließlich den ganzen Arm zu bewegen und den Lichtschalter zu betätigen, den er instinkti

»The Girls« von Emma Cline

Dass ich aufsah, lag an dem Gelächter, dass ich weiter hinsah, an den Mädchen. Als Erstes fielen mir ihre Haare auf, die lang und ungekämmt waren.

»180° Meer« von Sarah Kuttner

Ich bin kein schöner Mensch. Meine Aura ist irgendwie zahnfarben. Nicht offwhite, nicht creme. Nicht einmal neutral beige.

»Auerhaus« von Bov Bjerg

Vera leuchtete runter. Auf den Stufen lag Frieder. Ich: »Weint er?« Vera: »Er lacht.« Frieder lag auf dem Rücken, den Kopf treppauf.

»Macht« von Karen Duve

Ich habe gerade das Telefon installiert, das ich auf dem Dachboden gefunden habe, ein einfacher hellgrauer Fernsprechapparat mit Wählscheibe und ohne technische Fisimatenten – kein

»Die Lebenden reparieren« von Maylis de Kerangal

Was Simon Limbres’ Herz, dieses Menschenherz, ist, seit sein Rhythmus sich im Augenblick der Geburt beschleunigt hat, als andere Herzen draußen, die das Ereignis begrüßten, sich eb

»Im Frühling sterben« von Ralf Rothmann

Das Schweigen, das tiefe Verschweigen, besonders wenn es Tote meint, ist letztlich ein Vakuum, das das Leben irgendwann von selbst mit Wahrheit füllt.

  • 1
  • 2