»In den Schnee« von Moritz Heger

Ohne Anfang schneit es durchs nackte Fenster des Rechtecks. Punkte, zu klein für Flocken, mäßig dicht, nicht langsam, nicht schnell fallen sie in den unsichtbaren Garten.