5 Fragen an Katharina Hartwell

katharinahartwell

1. Welches Buch hätten Sie selbst gern geschrieben?

Dieses Jahr: Joy Karen Fowlers »We are all completely beside ourselves«

2. Welches Buch nimmt bei Ihnen unnötig Platz weg, ist aber immer noch da?

Ein doppeltes Exemplar von Emma Donoghues »Room«

3. Wann sind Sie mit einem Buch zufrieden?

Wenn ich das Gefühl habe, alles herausgegraben zu haben, was es darin für mich zu finden gibt.

4. Sind Sie schon einmal einem Buchinhalt nachgereist?

Nein.

5. Wer oder was verführt Sie zu Büchern?

Cover, ich kaufe oft Bücher, weil mir die Cover gefallen. Das geht seltener schief als man denken könnte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *